Unsere Familie

IMG_9330

Wir sind eine vierköpfige Freilerner-Familie

Papa – Jonas 32, Mama – Doro 35, Benaja 6 und Jolina 4!

Derzeit befinden wir uns im Umbruch zu einem freien – erfüllten – gemeinsamen – Familienleben.

Eigentlich wurde dieser Umbruch schon durch die Geburt und Schwangerschaft unseres ersten Kindes in Gang gesetzt.Mittlerweile haben wir entdeckt und herausgefunden,dass es mehr gibt als das, was wir bisher schon entdeckt und umgesetzt haben und als wertvolle Veränderung erleben durften.

Nun befinden wir uns auf einer spannenden, herausfordernden, schönen und wertvollen Entdeckungsreise –  wie wir als Familie zusammen sein, die Welt entdecken, gemeinsam lernen und arbeiten können.
Wie wir aber auch EUCH an unserem Leben – „Bereit für Familie“ und den bisherigen und zukünftigen Prozessen, Erlebnissen und Entwicklungen teilhaben lassen können.
Mehr zu den Themen, die uns im Herzen brennen und die unseren Alltag bewegen, teilen wir sehr gerne mit Euch in unserem Blog.

Jonas

Jonas – Ich bin der älteste von drei Kindern, habe noch einen Bruder und eine Schwester und bin in der Schweiz geboren. Während meiner Kindheit bis ins Teenie alter zogen wir vier mal um, wobei ich drei mal in eine neue Klasse kam. Nach der Schule machte ich eine Ausbildung zum Automatiker EFZ (Mechatroniker) mit dem Ziel Lokführer zu werden. Gegen Ende der Ausbildung lernte ich meine tolle Frau kennen.
Wie die meisten jungen Männer in der Schweiz (da obligatorisch) absolvierte ich die Rekrutenschule, wo ich den LKW-Führerschein machen konnte. Da ich vom Lernen erst einmal die Nase voll hatte, suchte ich mir eine Arbeitsstelle als Automatiker und bekam diese in einem kleinen, familiären Betrieb mit ca, 30 Mitarbeiter. Ich fühlte mich wohl bei der Arbeit, das Betriebsklima war toll.
2006 gaben Dorothee und ich uns das Ja-Wort und Heirateten. Für mich war das einer der besten Entscheidungen meines Lebens. Wir genossen die Zeit zu zweit als Paar, ich lernte „den grossen Kanton der Schweiz“ (so sagen wir Schweizer zu Deutschland) kennen und konnte durch meine Frau ganz viele tolle Begegnungen mit Menschen erleben. So reisten wir viel von der Schweiz in den Schwarzwald zu den besten Schwiegereltern die es gibt, von da quer durch halb Deutschland…
Für mich war eigentlich immer klar, dass ich mir einmal Kinder wünsche und ich wollte mir auch genug Zeit nehmen für meine Familie.
Seit über 6 Jahren bin ich nun Vater und Ernährer der Familie. Ich bin Gott aus tiefstem Herzen dankbar für meine Frau und unsere zwei tollen Kinder. Die Herausforderung, Ehemann, Vater von zwei Kindern und Arbeitnehmer, alles unter „einen Hut“ zu bringen fällt mir bis heute sehr schwer! Das Verlangen nach mehr Zeit, mehr Zeit für die Familie wurde immer grösser. Letztendlich kam ich zu dem Punkt, dass für mich einfach eine Veränderung notwendig ist.
Ich habe mich entschieden einen anderen Weg einzuschlagen! Etwas zu machen, dass bis vor ein-, zwei Jahren für mich unvorstellbar gewesen wäre. Ich freue mich sehr, als Familie zusammen einen neuen Weg zu entdecken, bei dem ich mehr Zeit habe!
MEHR ZEIT FÜR MEINE FAMILIE!!!

 

Doro(thee) – ich bin als älteste von zwei Mädchen in Deutschland geboren. Erlebte dort 10 sehr turbulente, nicht ganz einfache Schuljahre, die ich mit dem Realschulabschluss beendete. In den 2 Jahren danach machte ich verschiedene Praktika und sammelte dabei vielseitige Erfahrungen. Nach dieser lehrreichen und wirklich tollen Zeit begann ich die Ausbildung zur Familienpflegerin in Freiburg. Dort erlebte ich 2 weitere spannende, wertvolle Jahre. Das 3. Jahr in der Praxis verbrachte ich im Raum Böblingen/Tübingen. Als ich mit der Ausbildung fertig war, gab es zu diesem Zeitpunkt nichts Passendes für mich in DE und mich führte der Weg in die schöne Schweiz. Dort fand ich eine Arbeitsstelle, lernte meinen wundervollen Mann kennen und durfte bis heute viele wertvolle Erfahrungen machen und tollen Menschen begegnen. Wir genossen die Zeit als Paar und freuten uns dann sehr, als wir das Geschenk, Familie zu werden, erleben durften. Ich freute mich auf die Aufgabe und das Leben als Mama und beschäftigte mich schon sehr intensiv mit dem Thema „Kinder“: Zeugung – Schwangerschaft – Geburt – Start in den Familienalltag. Es war mir und uns sehr wichtig UNSEREN Weg zu finden und es wurde uns auch bewusst, dass wir in einigen Bereichen neue Wege gehen wollen und werden als die, die wir kannten und bisher um uns herum erlebten.

Nun bin ich seit 6 Jahren mit Leidenschaft Mutter – erlebe Höhen und Tiefen und bin Gott von Herzen dankbar für unsere zwei wertvollen Kinder, die meine grössten Lehrer sind. Sie sind es, die mich wieder mehr und mehr zu mir selbst führten und mich dazu brachten, mich mit mir selbst und meinen Prägungen auseinanderzusetzen, um so in eine noch tiefere und authentischere Beziehung in unserer Familie zu gelangen.
Ich bin dankbar, dass wir unseren Kindern das freie Lernen ermöglichen können und mein Begleiten vielschichtig weitergehen darf.

Gerne lebe ich meine Kreativität in der Küche aus und erfreue auch meine Mitmenschen mit selbst gemachten Köstlichkeiten. Singen und Musik erfüllt mich sehr und draussen in der Natur geniesse ich Ruhe und tanke Kraft. Was auch noch zu mir gehört ist meine persönlichen Beziehung zu Jesus, die mir Mut, Halt und Zuversicht gibt und mir durch viele Lebens- und Alltagssituationen schon geholfen hat. Jedoch haben wir auch bezüglich unserem Weg mit Gott – dank unseren Kindern – manches hinterfragt, neu entdeckt und mit Freude immer mehr UNSEREN eigenen Weg gefunden.

Was mich nun mit grosser Freude erfüllt ist, dass ich auf diese Art hier einen Weg gefunden habe, um unsere Herzensthemen zu „Familie werden und sein“ hinaus in die Welt zu tragen und sie an die Menschen weiterzugeben, die uns finden.
Wer noch mehr von mir wissen oder aus meinem Leben erfahren möchte, darf mich gerne fragen und anschreiben….

Benaja
Benaja, im Januar 2010 geboren, zeigte uns schon früh sehr deutlich was er braucht.Durch ihn lernten wir das bedürfnisorientierte Begleiten unserer Kinder immer mehr zu entdecken, zu leben und zu vertiefen.
Benaja liebt es im Sand zu spielen, arbeitet gern mit Holz, verschiedenen Werkzeugen und Maschinen und vertieft sich auch gern mit seinen Bruder-Fahrzeugen im Rollenspiel.Er ist ein Ideenreicher, fröhlicher, kreativer Junge mit klaren Vorstellungen und einzigartigem Wesen!
 Jolina
Jolina ist im Dezember 2011 sehr entspannt und im Wasser zu uns auf diese Welt gekommen. Wir erlebten zusammen eine wunderbare, ruhige und entspannte Geburt, was sich in ihrem Wesen vom ersten Moment an widerspiegelt. Sie hatte schon früh sehr Freude an Musik aller Art, singt heute für ihr leben gern und bewegt sich zur Musik. Auch liebt sie das Wasser und Klettern und ist glücklich, wenn sie sich bewegen kann. Sie ist ein fröhliches, kreatives und sehr interessiertes Mädchen, das genau weiss, was es möchte und die Ideen und Wege dazu auch schon im Kopf hat.

Für dich persönlich

Auf dem Laufenden bleiben

Anmelden, um Neuigkeiten per E-Mail zu erhalten

Bitte gib hier deinen Vornamen ein

Share This